oesterreich-info.at blog
sehenswert Ferienregion essen Hotels Besonderes Suche Menü E-Privacy Info

Covid-Schutzmaßnahmen

Weil es in derzeit eine von Coronavirusinfektionen gibt, bleiben eine Reihe von gravierende Einschränkungen bestehen. Die Erwartung, dass mit dem warmen Wetter und dem Impffortschritt die Anzahl der Neuinfektionen stabil bis rückläufig werden wird, hat die Verantwortlichen zur Pandemiebewältigung dazu bewogen, auch Öffnungsschritte zu setzen. [Stand: 26.03.2021]

Covid-Schutzmaßnahmen für den Herbst 2020
Foto © Andreas Hollinek

Harter Lockdown im Osten von Österreich

Von 1. bis 6. April gelten in Wien, Niederösterreich und dem Burgenland ungefähr jene Schutzmaßnahmen, wie sie beim ersten Lockdown zu Pandemiebeginn gegolten haben. Falls notwendig, könnte dieser harte Lockdown verlängert werden.

Maskenpflicht und Zweitmeterabstand

Seit 25. Jänner 2021 muss man in Geschäften und auf Märkten, bei Dienstleistern, in öffentlichen Verkehrsmitteln, in Gesundheitseinrichtungen und in allen Verwaltungsgebäuden die höherwertige FFP2-Masken getragen werden. Diese Masken haben den Vorteil, dass sie nicht nur viele andere Personen vor einer Ansteckung schützen, sondern auch ein hohes Schutzpotential in Richtung Angesteckt-Werden haben. Wo immer dies möglich ist, sollte man auch auf einen Zweitmeterabstand zu anderen Personen achten (statt bisher 1 Meter).

Ausgangsbeschränkung

Von 20.00 bis 06.00 Uhr gilt immer noch eine Ausgangsbeschränkung (Einkäufe, Sport, Spazierengehen sind jedoch erlaubt). Kontakte zu Menschen außerhalb des eigenen Haushalts: Erlaubt sind Kontakte zu Personen eines anderen Haushaltes, wobei die Gruppen aus maximal 6 Personen und 6 Kinder bestehen dürfen. Untertags dürfen sich Menschen, die in einem Haushalt zusammen leben, mit Personen aus einem weiteren Haushalt treffen. Das dürfen insgesamt maximal sechs Erwachsene und sechs Kinder sein. Allein lebende Menschen sollen sich möglichst nur eine einzige Kontaktperson aussuchen, um den Alltag zu meistern.

Begräbnisse

An Begräbnissen dürfen maximal 50 Personen teilnehmen.

Hochzeitsfeiern

Hochzeitsfeiern sind derzeit untersagt.

Kultureinrichtungen

Unter Einhaltung strenger Schutzmaßnahmen haben Museen wieder geöffnet. Mag. Bettina Leidl, Präsidentin, ICOM Österreich (Österreichisches Nationalkomitee des UNESCO-assoziierten International Council of Museums): "Museen sind sichere Orte mit ausreichend Luft, Raum und viel großartiger Kunst. Kommen Sie ins Museum und lassen Sie sich inspirieren!"

Reisewarnungen

Für viele Länder und Regionen gibt es Reisewarnungen. Ein aktuelle Liste findest du im Internet unter .

Öffnungsschritte

Ab 15. März gibt es in etliche Öffnungsschritte. Diese betreffen vor allem das Gastgewerbe, Veranstaltungen bis 100 TeilnehmerInnen und das Vereinsleben von Kindern- und Jugendlichen. In der Steiermark wurde das Versammlungsverbot von Selbsthilfegruppen aufgehoben.

Siehe auch

Reise Blog 50plus.at

Linktipps für Österreich

Österreich-Infos

Klick auf die Karte und scrolle dich detailreich bis in den kleinsten Winkel von Österreich (Tiles © basemap.at):

© Andreas Hollinek 2021. Inhalte sorgfältig recherchiert, aber ohne Gewähr. Enthält ggf. PR & Werbung. Impressum