oesterreich-info.at blog
sehenswert Ferienregion essen Hotels Besonderes Suche Menü E-Privacy Info

Österreich sperrt wieder auf

Durch die Coronavirus-Pandemie wurde auf ein Minimum heruntergefahren. Dank der umsichtig verordneten Maßnahmen der Bundesregierung und dem damit verbundenen Rückgang der Virusausbreitung kann das Land Schritt für Schritt wieder hochgefahren werden. Mit der Öffnung sind gegebenenfalls auch eine Maskentragepflicht und andere Schutzmaßnahmen verbunden. Untenstehend eine Liste, was in Österreich wann wieder aufsperrt. Die Angaben sind sorgfältig recherchiert, aber ohne Gewähr. Korrekturen, Ergänzungen und Wünsche für die Aufnahme in diese Liste bitte an hollinek@oesterreich-info.at – bitte mit "Österreich sperrt wieder auf" in der Betreffzeile. [Stand: 27.05.2020]

Österreich sperrt wieder auf
Foto © Andreas Hollinek

Ist-Situation, Ausblick auf den Sommer, Gefahren für den Herbst und den Winter

Momentan stehen die Aussichten, das Virus bis zum Herbst gut unter Kontrolle zu halten. Viel Sonnenschein, viele Aktivitäten im Freien, ein konsequentes Tragen von Nasen-Mund-Masken bzw. in der Öffentlichkeit sowie das so wichtige Abstandhalten sind gute Voraussetzungen dafür. Andererseits nehmen die potenziellen Gefahren für eine Wiederausbreitung des Virus zu (Grenzöffnungen, Schulöffnungen, immer mehr direkte berufliche und private Mensch-zu-Mensch-Kontakte, mehr Mobilität, sorgloser Umgang beim Selbst- und Fremdschutz usw.). Spätestens im Herbst und/oder im Winter scheint eine zweite CoV-Welle unvermeidbar zu sein.

Allgemeinen Ausgangsbeschränkungen

  • Ab 1. Mai darf man wieder Familienmitglieder und Freunde treffen (Gruppenbildung beschränkt auf maximal 10 Personen).

Veranstaltungen

  • Ab 29. Mai sollen Indoor- und Outdoor-Veranstalungen im Kulturbereich für bis zu 100 Personen erlaubt werden; außderdem sollen die Kinos wieder geöffent werden.
  • Ab 1. Juli sollen Indoor- und Outdoor-Veranstalungen im Kulturbereich für bis zu 250 Personen erlaubt werden; Öffnung für Open-air-Veranstaltungen bis 500 BesucherInnen.
  • Ab 1. August sollen Indoor- und Outdoor-Veranstaltungen im Kulturbereich für bis zu 500 bzw. 1000 (mit Genehmigung der Bezirksverwaltungsbehörde) Personen erlaubt werden; bis zu 1000 Personen sollen es unter Einhaltung eines speziellen Sicherheitskonzeptes sein dürfen; Öffnung für Open-air-Veranstaltungen bis 750 BesucherInnen (mit Genehmigung der Bezirksverwaltungsbehörde bis 1.250 BesucherInnen).

Grenzen

  • Die deutsch-österreichische Grenze und die Grenze zwischen der Schweiz und Österreich wird ab 15. Juni wieder geöffnet sein; die bereits verkündigte Grenzöffnung zu Slowenien wurde von slowenischer Seite aus wieder zurückgezogen.
  • Mit Ausnahme der Grenze zu Italien sind die Grenzen in die anderen Nachbarländer von österreichischer Seite her zwar offen, jedoch wäre eine Rückreise erschwert oder verunmöglicht, da viele österreichische Nachbarländer nach wie vor restriktive Bestimmungen haben.

Öffentliche Verkehrsmittel

  • Die Einschränkung, dass öffentliche Verkehrsmittel nicht für "Freizeitfahrten" benutzt werden dürfen, wurde mit 15. April 2020 außer Kraft gesetzt. Weiterhin gilt in allen "Öffis" eine Nasen-Mund-Schutz-Tragepflicht.

Kindergärten, Lehren, Schulen, Büchereien

  • Vorbereitungen zur Matur und zur Lehrabschlussprüfung ab 4. Mai 2020
  • "Verschlankte Matura" mit Sicherheitsvorkehrungen ab 26. Mai 2020
  • Die Wiener Büchereien öffnen ab 18. Mai.
  • Volksschulen und Unterstufen ab 18. Mai 2020 ("Schichtbetrieb", Maskenpflicht außerhalb des Klassenzimmers, kein Turn- und Musikunterricht)
  • alle anderen ab 3. Juni 2020 (ebenfalls "Schichtbetrieb", Maskenpflicht außerhalb des Klassenzimmers, kein Turn- und Musikunterricht)

Pflegeheime

  • Ab 4. Mai 2020 sind Besuche in Pflegeheimen wieder erlaubt.

Bäder

  • Wiens Freibbäder und Naturbadeplätze öffnen am 29. Mai 2020.

Gärten und Grünflächen

  • Öffnung der Bundesgärten: 14. April 2020 (in Wien der Schlosspark Schönbrunn, der Augarten, der Belvederegarten, der Burggarten und der Volksgarten; in Innsbruck der Hofgarten und der Schlosspark Ambras).

Öffnung der Bundesgärten
Foto © Andreas Hollinek

Geschäfte und Dienstleistungen

  • Öffnung von Geschäften bis 400 Quadrameter: schrittweise ab 14. April 2020.
  • Öffnung aller Geschäfte: ab 1. Mai 2020.
  • Dienstleistungen (Friseure usw.) dürfen ab 1. Mai wieder angeboten werden.

Während der ersten Phase der Ausgangsbeschränkungen durften Supermärkte, Apotheken, Drogerien, Tierbedarfsläden sowie Banken, Post, Reinigungsunternehmen und Tankstellen offen halten. Nun kommen Kraftfahrzeug- und Fahrradwerkstätten, Kraftfahrzeug-Waschstraßen, Baustoffhandel, Eisenhandel und Holzhandel, Pfandleihanstalten und Handel mit Edelmetallen, Baumärkte und Gartenmärkte (unabhängig von deren Größe) sowie kleinere Händler (z.B. Optiker, Handy-Bedarf, Bekleidungsgeschäfte und Schuhgeschäfte) hinzu (Kundenbereich unter 400 Quadratmeter).

Bäder, Sportstätten und religiöse Zusammenkünfte

  • Wiens Bäder sperren am 29. Mai wieder auf.
  • Auf Breitensport ausgerichtete Outdoor-Sportstätten für Sportarten mit geringer Ansteckungsgefahr (z.B. Tennis, Leichtathletik, Golf, Reiten, Schießen) dürfen ab 1. Mai 2020 wieder öffnen. Vorerst geschlossen bleiben alle Indoor-Sportstätten.
  • Gottesdienste und andere religiöse Zusammenkünfte dürfen wieder ab 15. Mai stattfinden.

Sperrmüll / Wertstoffsammelzentren / Mistplätze

  • Wien öffnet ab 14.04.2020 einzelne Mistplätze; hier eine aktuelle Liste der offenen bzw. geschlossenen Mistplätze: .
  • In den anderen Gemeinden gibt es individuelle festgelegte Öffnungspläne, die unter anderem von der aktuellen Ausbreitung des Coronavirus abhängen. Wann genau ein Wertstoffsammelzentrum öffnet, erfährt man auf der jeweiligen Gemeinde-Website bzw. durch einen Anruf auf der Gemeinde.

Home-office

  • Wer jetzt schon Home-office macht, muss weiterhin Home-office machen (das Ende dieser Maßnahme ist noch nicht vorhersehbar)

Friseure

  • Öffnung: ab 1. Mai 2020.

Gastronomie, Hotellerie und Freizeitwirtschaft

  • Restaurants und Cafés dürfen ab 15. Mai wieder aufsperren (6 bis 23 Uhr).
  • Hotels dürfen ab 29. Mai wieder Gäste beherbergen.

Siehe auch

Linktipps für Österreich

Österreich-Infos

Klick auf die Karte und scrolle dich detailreich bis in den kleinsten Winkel von Österreich (Tiles © basemap.at):

© Andreas Hollinek 2020. Inhalte sorgfältig recherchiert, aber ohne Gewähr. Enthält ggf. PR & Werbung. Impressum