sehenswert Ferienregion essen Hotels Besonderes Suche Menü E-Privacy Info

Werfen

Die Marktgemeinde Werfen liegt am Hochkönig, Pongau, Bezirk Sankt Johann im Pongau, , . Werfen hat rund 3100 Einwohner. Postleitzahl: 5450. Seehöhe: 540 Meter. E-Mail Gemeinde: markt@gemeindewerfen.at. Tourismus Homepage: . Gemeinde Website: . In 1656 Meter Seehöhe befindet sich hier die größte Eishöhle der Welt. Die "Eisriesenwelt" von Werfen zählt zu den meistbesuchten Sehenswürdigkeiten in Österreich.

Werfen 1
Foto © Andreas Hollinek

Einzigartig: Die Eisriesenwelt in Werfen (www.eisriesenwelt.at) zählt zu den beeindruckendsten Naturwundern unseres Planeten. Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt kannst du im Rahmen von (wahlweise englisch- oder deutschsprachigen) Führungen über unzählige Holz- bzw. Metallstufen mit einer Karbidlampe in der Hand durch die spärlich beleuchtete Höhle steigen und natürlich illuminierte Eisformationen bestaunen.

Werfen 2
Foto © Andreas Hollinek

Beste Abfolge: a) Die Passstraße hinauf zum Parkplatz beim Eisriesenwelt-Eingang fahren, b) dort ein Kombi-Ticket kaufen, das die Berg- und-Talfahrt mit der Seilbahn und die Führung durch die Höhle inkludiert, c) 15 bis 20 Minuten zur unteren Station der Seilbahn wandern, d) lange bis sehr lange anstellen, e) 3 Minuten hinauf fahren, f) 15 bis 20 Minuten zum Höhleneingang wandern (in 1640 Meter Seehöhe), e) die rund 50-minütige Führung erleben, f) 15 Minuten retour zur Seilbahn gehen, g) lange warten, h) 3 Minuten hinterfahren, i) 15 Minuten zum Parkplatz wandern, j) die Heimreise antreten. Insgesamt planst du an besucherstarken Tagen für das ganze Abenteuer Eisriesenwelt rund 5 bis 7 Stunden ein (je nach Dauer der Anreise). Personen, die mit dem Kreislauf und/oder dem Stiegensteigen Probleme haben, sollten sich gut überlegen, ob sie den Ausflug wagen möchten. Auch für Kinder unter 4 Jahre könnte das Abenteuer Eishöhle "zu steil" werden. Wichtig: In der Höhle ist es so kalt, dass du deinen Hauch sehen kannst.

Werfen 3
Foto © Andreas Hollinek

An den geöffneten Ein- bzw. Übergängen ergibt der Temperaturunterschied von warmer zu kalter Luft einen Wind, der an manchen Tagen eisige 90 km/h stark sein kann. Und noch etwas: Oben am Berg kann das Wetter rasch umschlagen. Wenn man in der Warteschlange zur Seilbahn steht, ist jeder froh, der einen Regenschutz hat. Kurzum: Rregenfeste Winterkleidung und gute Wanderschuhe sind dringend angeraten!


Bücher zu Werfen

Kritische Anmerkung: Die in Katalogen und im Internet (www.eisriesenwelt.at) abgebildeten Fotos von den Eisformationen in der Höhle führen ein wenig in die Irre. Bestimmt wurde für das Fotoshooting mit Kunstlicht ausgeleuchtet, damit die Eisgebilde Mystik ausstrahlen und besonders imposant erscheinen. Bei den Führungen wird jedoch nur Magnesiumlicht verwendet. Das hat zwar einen gewissen Reiz, entspricht jedoch nicht den Erwartungen, die die meisten Besucher der Werfener Eishöhle haben.

Weitere Sehenswürdigkeiten und Attraktionen: 1964 Drehort des Films "Sound of Music" (mit Julie Andrews und 1968 des Films "Agenten sterben einsam" mit Clint Eastwood und Richard Burton), Ausstellungen im Kuenburggewölbe, Bergtouren, Festung Hohenwerfen, Outdoor-Aktivitäten, Radwege, Wanderwege, Wintersport.

Sehenswürdigkeiten und Attraktionen nennen

Gerne kannst du uns zu noch weitere Sehenswürdigkeiten und Attraktionen nennen. Vorschläge bitte an hollinek@oesterreich-info.at (bitte mit "oesterreich-info" in der Betreffzeile).

Siehe auch

Facebook Twitter YouTube

Österreich-Infos

sehenswert Ferienregion essen Hotels Besonderes Suche

Aktuell

Vorarlberg Kärnten Steiermark Wien 2 100 Geheimtipps Österreich

Impressum

. Inhalte sorgfältig recherchiert, aber ohne Gewähr. Enthält ggf. PR und Werbung. Texte und Fotos © (falls nicht anders angegeben) Andreas Hollinek 2018. Seite mit SSL-Sicherheitszertifikat. Google+ Publisher. Impressum. Siehe auch und .