sehenswert Ferienregion essen Hotels Besonderes Suche Menü E-Privacy Info

Bregenzerwald

Der Bregenzerwald () beschreibt ein Gebiet, das im Westen an die Bodenseeregion grenzt, im Norden Bayern und das , im Osten an den Tannberg bzw. die und im Süden an das . Eine der regionalen Spezialitäten: Bregenzerwalder Alp- und Bergkäse. In den 22 Dörfern des Bregenzerwaldes leben rund 30.000 Menschen. Die Bregenzerwälder haben schon immer darauf geachtet, ihren Lebensraum wohlüberlegt zu gestalten. Die Dörfer schauen auffallend gut aus. Sie überraschen mit einer spannenden Kombination aus alter und neuer Architektur – wobei Holz eine große Rolle spielt.

Bregenzerwald 1
Foto © Vorarlberg Tourismus / Popp Hackner

Eine große Rolle, wirtschaftlich und bei der Gestaltung des Landschaftsbildes, spielt die Landwirtschaft und die Almwirtschaft. Für die Erhaltung und Pflege der Kulturlandschaft ist die dreistufige Bewirtschaftung der Weiden im Tal, auf der Mittelalpe ("Vorsäß") und auf der Hochalpe eine wichtige Grundlage. Diese besondere, seit Jahrhunderten gepflegte Form der Bewirtschaftung fand Eingang in die österreichische UNESCO-Liste des immateriellen Kulturerbes. Weitum bekannt sind die innovativen Handwerker, die der Werkraum Bregenzerwald vereinigt. Er wurde kürzlich in das "UNESCO-Register guter Praxisbeispiele für die Erhaltung des immateriellen Kulturgutes" aufgenommen.

Erkunden lässt sich die Kulturlandschaft auf zahlreichen Wander- und Themenwegen, die Geschichten über die Region erzählen. Rund 450 km Mountainbike-Routen gibt es zu befahren. Eine Mountainbike-Karte mit detaillierten Beschreibungen der 23 Top-Routen für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis ist bei Bregenzerwald Tourismus erhältlich.

Wellness

Viele Bregenzerwälder Hotels haben sich auf Wellness-Angebote spezialisiert. Überall gibt es Spezial-Packages, Swimmingpools, Saunalandschaften / Spas. Für alle, die Neues lieben: Moderne Vorarlberger Architektur mit der Wohlfühlkombination viel Holz und viel Glas gibt herrliche Ausblicke auf die traumhafte Natur der Umgebung frei.

[Werbung/PR]

Urlaub am Bauernhof

Rund 10 Prozent der Bregenzerwälder Bevölkerung lebt von und mit der Landwirtschaft – sei es im Voll- oder im Nebenerwerb. Dementsprechend viele Möglichkeiten für "Urlaub am Bauernhof" gibt es. Das Leben im Rhythmus der Natur, mit den Menschen und Produkten der Region, ist vor allem für den Nachwuchs ein abwechslungsreiches Erlebnis und eine wertvolle Erfahrung. Bäuerinnen und Bauern erzählen gerne über ihre Arbeit und laden Interessierte in ihren Stall.

Käse

Das kulinarische Aushängeschild ist der Bregenzerwälder Alp- und Bergkäse, ein schmackhafter Hartkäse, der umso würziger schmeckt, je länger er reift. Hergestellt wird der Käse in 17 Dorfsennereien und – im Sommer – auf rund 70 Sennalpen. Für die Erzeugung in den Sennereien wird ausschließlich silofreie Milch ("Heumilch") verwendet, eine Rarität innerhalb der EU, denn nur rund 3 Prozent der Milch sind silofrei.

Zu den lokalen Spezialitäten zählen außerdem Rohmilch-Emmentaler, Camemberts, Kuh-, Schaf- und Ziegenkäsle sowie der Bachensteiner, ein feiner Rotschmierweichkäse. Außerhalb Vorarlbergs so gut wie unbekannt ist der sogenannte "Alpzieger" aus Molke, der seine typische grüne Farbe über 40 verschiedenen Kräutern verdankt. Eine Rarität ist der "Gsig" oder "Sig", der wegen seiner braunen Farbe auch als Wälder-Schokolade angepriesen wird. Dabei handelt es sich um karamellisierten Milchzucker, den man pur essen kann oder zur Verfeinerung von Desserts verwendet.

Gemeinden im Bregenzerwald


Bücher zum Bregenzerwald

Siehe auch

Facebook Twitter YouTube

Österreich-Infos

sehenswert Ferienregion essen Hotels Besonderes Suche

Aktuell

Vorarlberg Kärnten Steiermark Wien 2 100 Geheimtipps Österreich

Impressum

. Inhalte sorgfältig recherchiert, aber ohne Gewähr. Enthält ggf. PR und Werbung. Texte und Fotos © (falls nicht anders angegeben) Andreas Hollinek 2018. Seite mit SSL-Sicherheitszertifikat. Google+ Publisher. Impressum. Siehe auch und .