sehenswert Ferienregion essen Hotels Besonderes Suche Menü E-Privacy Info

Obertauern

Die Ferienregion / das Skigebiet Obertauern () liegt 90 Kilometer südlich von , in einer Seehöhe von 1740 bis 2313 Meter. Möglichkeiten zum Tourengehen in den Radstädter Tauern, zum und für .

Obertauern liegt am Gemeindegebiet von

Anfahrt mit PKW: Über die Tauernautobahn Salzburg-Villach bis zur Abzweigung nach Graz, von dort auf der Bundesstraße B99 bis Radstadt, dann der Beschilderung bis Obertauern folgend (20 km).

Anfahrt mit der Bahn: Nächste Bahnstation ist Radstadt (20 km), von dort mit dem Direktbus nach Obertauern. Für eine bequeme Anreise aus Deutschland empfiehlt sich auch der DB-Autozug. Nächste Verladestation ist Salzburg.


Bücher zu Obertauern

Unterkünfte: In Obertauern gibt es rund 150 Hotels, Pensionen, Gasthöfe und Ferienwohnungen aller Preiskategorien sowie sechs Jugendherbergen.

Die Wintersaison geht von: Ende November bis Anfang Mai.

Liftanlagen: 26 Seilbahn- und Liftanlagen sind rund um den Ort angelegt und bilden einen einzigartigen Skizirkus. Die rote Tauernrunde verläuft im Uhrzeigersinn, die grüne Tauernrunde gegen den Uhrzeigersinn. Für die rote Tauernrunde werden 228 Punkte und für die grüne werden 230 Punkte abgezogen. Das ausgeklügelte System bietet die Möglichkeit, von einer Anlage ausgehend, die ganze Tauernrunde zu befahren und wieder an den Ausgangspunkt zurückzukehren. Das Auto hat während der Aufenthaltszeit Urlaub. Die Lifte sind direkt von den Hotels aus mit Skiern erreichbar. Zur Überquerung der Straße wurden großzügige Skibrücken errichtet.

Pisten: rund 100 Kilometer, davon sind 60 km als leicht (blaue Pistentafeln), 36 km als mittel (rote Pistentafeln) und 4 km als schwer (schwarze Pistentafeln), nach internationalem Standard, deklariert. Gut ersichtliche Pistenwegweiser erleichtern dem Skifahrer die Orientierung im Skigebiet

Aufstiegshilfen: 26 Seilbahnen und Lifte mit einer Kapazität von 47.038 Personen pro Stunde; 1 Achter-Kabinen-Umlaufbahn; 4 kuppelbare Sechser-Sesselbahnen mit Wetterschutzhaube; 4 kuppelbare Vierer-Sesselbahnen mit Wetterschutzhaube; 5 kuppelbare Vierer-Sesselbahnen; 4 Vierer-Sesselbahnen; 2 Doppelsesselbahnen; 6 Schlepplifte.

Berg- und Talfahrten für Nichtskifahrer: Bei der Grünwaldkopfbahn und der Zehnerkarbahn werden auch Personen ohne Skiausrüstung (Besucher der Restaurants mit Sonnenterrasse) befördert.

Guten Morgen Obertauern: Jeden Mittwoch Liftbetrieb bei der Gamsleiten I Sechser-Sesselbahn, Achenrainbahn und der Zehnerkarbahn bereits ab 8 Uhr.

Nachtskilaufen: Die Edelweißbahn bietet jeden Montag und Donnerstag von 19 bis 22 Uhr die Möglichkeit zum Nachtskilaufen. Die Pistenlänge beträgt 1,5 Kilometer. Karten mit einer Gültigkeit von mindestens 1,5 Tagen können benutzt werden. Informationen: Edelweißbahn, Kasse Plattenkar, unter Tel.: +43-(0) 6456-722118.

Überregionale Skipässe: LUNGO–Tarifverbund Lungau (Großeck-Speiereck, Fanningberg, Aineck-Katschberg) und Obertauern: Die Liftkarten ab 2 Tagen sind beim Nachtskilauf in Obertauern gültig.

Salzburg Super Ski Card: Schneevergnügen im weltgrößten Skipass-Verbund ganz nach Wunsch mit Skipässen von 3 bis 14 Tagen. Auch Saisonkarte und Saisonwahlabo möglich.

Skibus: Gäste aus dem Lungau und aus Untertauern (bis Gasthof Hammerwirt) bzw. Radstadt können in Verbindung mit einer gültigen Liftkarte aus Obertauern, der SalzburgSuperSkiCard oder aus dem Kartenverbund Lungo, die Busse vom Unterkunftsort in das Skigebiet Obertauern und zurück kostenlos benutzen.

Siehe auch

Facebook Twitter YouTube

Österreich-Infos

sehenswert Ferienregion essen Hotels Besonderes Suche

Aktuell

Vorarlberg Kärnten Steiermark Wien 2 100 Geheimtipps Österreich

Impressum

. Inhalte sorgfältig recherchiert, aber ohne Gewähr. Enthält ggf. PR und Werbung. Texte und Fotos © (falls nicht anders angegeben) Andreas Hollinek 2018. Seite mit SSL-Sicherheitszertifikat. Google+ Publisher. Impressum. Siehe auch und .