Blog sehenswert Ferienregion essen Hotels Besonderes Suche Menü

Achenkirch

Achenkirch liegt am Achensee, an der Grenze zu Deutschland (siehe auch Stichwort ), im Alpenpark Karwendel, im Bezirk Schwaz, , . Achenkirch hat rund 2100 Einwohner. Postleitzahl: 6215. Seehöhe: 930 Meter. . Gemeinde Homepage: www.achenkirch.tirol.gv.at.

Einzigartig: Alpenpark Karwendel (herrliches Naturschutzgebiet; mit Möglichkeit zur geführten Naturbeobachtung); Baden, Wassersport und Fischen am Achensee; Etruskische Inschriften in einem Stein in einer nach Norden offenen Höhle am Schneidjoch / Guffert. Die Schriftzeichen wurden von zwei Bergsteigern zu Pfingsten 1957 entdeckt Es handelt sich um vorrömische Felsinschriften, welche zuvor nur im norditalienischen Alpenvorland bis Südtirol gefunden wurden. Die etruskischen Schriftzeichen vom Schneidjoch sind die einzigen, die bis heute in Nordtirol gefunden wurden. Sie entstanden nicht gleichzeitig, sind auch nicht vom selben Schreiber und wurden vermutlich zwischen 500 und 100 v.Chr. in den Stein geritzt. Die Zeichen sind in sieben Zeilen angeordnet und konnten zwar entziffert, aber bis jetzt nicht übersetzt werden. Die ältesten Inschriften Tirols werden auch als vorchristliches Quellheiligtum im Rofangebirge gesehen.


Bücher zu Achensee

Weitere Sehenswürdigkeiten und Attraktionen: Aktivsportarten, , Bergtouren, , Bergwildgehege Achenkirch, Kranz-Wasserfall, Lipizzanergestüt Achenkirch, Literatur-Festival "achensee.literatour" (vorwiegende auf jüngeres Publikum abgestimmte Literaturtage in der zweiten Mai-Hälfte; literarische Wanderungen und Schiffsfahrten, Lesungen namhafter SchriftstellerInnen, Stipendium-Vergabe; Homepage: ), Outdoor-Aktivitäten in herrlicher Natur, Salzstadel, Seehof-Wasserfall, Sixenhof (Einhof; mit Heimatmuseum), Skijöring, Stod-Wasserfall, Tiroler Weinhaus, Wanderwege, Wintersport (Skigebiet Hochalm-Christlum).

Wandertipp: Auf dem Wanderweg von Achenkirch zur Köglalm befindet sich die Kaiser-Maximilian Rast. Ein herrlicher Aussichtsplatz, der zu Ehren Kaiser Maximilian I. so benannt wurde. Um diese Rast am kleinen Teich attraktiver zu gestalten, wurde ein "Kaiser-Thron" aus Holz als Aussichtsplattform, sowie zwei Doppel-Wellnessliegen erbaut, die nun auf dem Weg zur Köglalm zum Verweilen einladen.

Sakralbauwerke: Alois-Grauß-Gedächtniskapelle, Annakirchl, Ascher Kapelle, Hagenkirchlein, Kalvarienbergkapelle, Kapelle beim Döxn, Kapelle beim Gallei / Gallus, Leiten-Kapelle, Pfarrkirche Sankt Johannes der Täufer, Postkapelle.

Außergewöhnliche Persönlichkeit: Felix Mitterer (Schriftsteller und Schauspieler; 1948 in Achenkirch [damals Achental genannt] geboren).

Besondere Hotels: Das Kronthaler ****s (modernes Design-Hotel in traumhafter Lage; Homepage: www.daskronthaler.com); Reiter's Posthotel Achenkirch (Golfhotel, Resort und Spa; Achenkirch Nr. 382).

[Werbung/PR]

Sehenswürdigkeiten und Attraktionen nennen

Gerne kannst du uns zu noch weitere Sehenswürdigkeiten und Attraktionen nennen. Vorschläge bitte an hollinek@oesterreich-info.at (bitte mit "oesterreich-info" in der Betreffzeile).

Siehe auch

Google+ Facebook Twitter YouTube

Österreich-Infos

Blog sehenswert Ferienregion essen Hotels Besonderes Suche

100 Geheimtipps Österreich

Aktuell

Pressetext / Presse / PR / Werbung

Gibt es eigentlich einen Pressetext zu ? Falls nicht, schicke uns einen an hollinek@oesterreich-info.at (mit "Pressetext" in der Betreffzeile).

Impressum

. Inhalte sorgfältig recherchiert, aber ohne Gewähr. Enthält ggf. PR und Werbung. Texte und Fotos © (falls nicht anders angegeben) Andreas Hollinek, 2017. SSL-Sicherheitszertifikat von Thawte. Google+ Publisher. Impressum.