Kinderskikurse Österreich

Ein Winterurlaub mit Kindern in Österreich – das ist Pistenspaß, Rodeln, Eislaufen, Schneewandern oder einfach nur der erste selbst gebaute Schneemann. Zum perfekten Winterurlaub für Familien gehören spezielle Kinderskikurse mit viel Gefühl für die Bedürfnisse der Kleinen und gut ausgebildete KinderskilehrerInnen. Für Eltern und Großeltern sind dabei drei Dinge wichtig: die Sicherheit ihrer Kinder, das gemeinsame Erleben einer schönen Zeit und die Möglichkeit, sich auch selbst vom Alltag zu erholen.

[Werbung/PR]

Kinderskikurse Österreich

Vorarlberg

Schon die Kleinsten können im Brandnertal und im Klostertal den sicheren Umgang mit Skiern erlernen, während die Eltern entspannte Stunden auf oder auch abseits der Pisten verbringen können. Professionelle Kinderbetreuung, abwechslungsreiche Ausflugs- und Beschäftigungsmöglichkeiten sowie Erholung und Entspannung auf und neben der Piste werden in der Region großgeschrieben. "Family friends" Gastgeber im Brandnertal und "Bärenland" Betriebe im Klostertal stehen für stressfreie, abwechslungsreiche und erholsame Familienferien. Je nach Kategorie und Leistungen wurden besonders familienfreundliche Betriebe von Privat bis zum 4-Stern Hotel mit 3 bis 5 Kiddies bzw. mit dem Bärenkopf ausgezeichnet. Details unter und .

Kinderskikurse 1 Kinderskikurse 2

Tirol

Unter diesen Prämissen arbeiten Tirols Wintersportregionen daran, einen tollen Familienurlaub im Schnee anzubieten. Die Grundvoraussetzungen dafür sind sehr gut: Mehr als 300 Skischulen zeigen in Tirol jährlich rund 700.000 Skifahrern und Snowboardern den richtigen Schwung. Die Ausbildung der Skilehrer gehört hier zu den Besten und ist weltweit anerkannt. Tirols Skigebiete rangieren im internationalen Spitzenfeld – sie verfügen über moderne Bergbahnen und Skipisten für alle Ansprüche. Das Wichtigste aber ist, dass die Tiroler selbst eine große Leidenschaft mit dem Wintersport verbindet. Diese Freude an der Bewegung im Schnee geben sie besonders gerne an Kinder weiter.

Der Kostenfaktor ist für Familien bei der Urlaubsplanung eines der zentralen Themen. Viele Skigebiete in Tirol stellen kostengünstige Angebote für Familien zusammen. In der SkiWelt Wilder KaiserBrixental sind beispielsweise Kinder bis 15 Jahren auf den Skipisten gratis unterwegs. Die Silberregion Karwendel bietet seit Jahren kostenlose Kinderskikurse an. Familienfreundlich erweisen sich die Orte Sillian und Außervillgraten in Osttirol: Jugendliche bis 18 Jahren fahren zum Kinderpreis, für Kleine (bis sechs Jahre) ist der Liftpass gratis. Auch im Stubaital hat man sich bei der Preisgestaltung einiges einfallen lassen: Kinder unter 10 Jahre fahren im Stubaital in Begleitung eines zahlenden Elternteils gratis.

Der Hintergrund all dieser Initiativen ist, dass Skigebiete in Tirol möglichst vielen Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit bieten möchten, die Faszination des Skifahrens zu erleben. Das soll nicht am Urlaubsbudget der Familien scheitern. Und Skifahren lernen Kinder in den professionellen Skischulen Tirols schon ab dem Alter von zwei oder drei Jahren. Deshalb gibt es für Familien mit nicht schulpflichtigen Kindern im Herz der Alpen besondere Angebote abseits der Hauptferienzeiten. Die kleinsten Pistenflöhe werden dabei besonders umsorgt.

Im Tannheimertal gibt es für die Skizwerge gleich sechs "Kinderländer", in denen Skifahren spielerisch erlernt wird. Beeindruckend ist auch der 7000 Quadratmeter große Erlebnispark der Skischule Scheffau am Wilden Kaiser. Hier lernen Kinder schon ab dem zarten Alter von zwei Jahren Skifahren – und zwar mit speziell ausgebildeten Skilehrern.

Richtig cool finden Tirol aber nicht nur die Pistenzwerge, sondern auch Teenies, die gerne einmal etwas anderes erleben wollen als die Skipiste. Jedes Skigebiet in Tirol hat für Jugendliche tolle Angebote, Skisport wirklich cool zu erleben. Sie düsen über Boadercross-Strecken, erobern Snowparks und unternehmen Ausflüge mit Skilehrern, die ihnen einfache Freestyle-Tricks beibringen.

Das Urlaubsangebot für Familien wird in Tirol vor allem aber durch ein umfassendes Service-Angebot abgerundet. Ski-Ausrüstung für Kinder kaufen Eltern schon lange nicht mehr. Skiverleih-Stellen bieten für Kinder jeden Alters günstige Pakete an – perfekt gewartet und auf dem neuesten Stand der Technik. Die vielen Familienhotels in Tirol tragen dazu bei, den Skiurlaub zum Genuss zu machen. Die Liftanlagen in Tirol sind auf dem neuesten Stand der Technik, sehr oft mit speziellen Einstiegshilfen für Kinder und eigener Kindersicherung. Ein gutes Beispiel dafür ist das Familienparadies Serfaus-Fiss-Ladis, mit der seit vielen Jahren beliebten Kinderschneealm. Hier hat man wirklich an alles gedacht. Zum Mittagessen schweben die Kinder sogar per "Zauberteppich" (ähnlich einer Rolltreppe) ins Kinderrestaurant oberhalb der Kinderschneealm.

Salzburg

Kinder, die im "Kinderland" der Ganseralm-Bahn einen Skikurs machen, haben's gut. Ihnen steht ein großzügiges Übungsgelände mit Förderbändern, Skikarussell, Kinderparcours und einem Fun-Sportbereich zur Verfügung. Falls Eltern bzw. Großeltern dies wünschen, gibt es eine Mittagsbetreuung. Mehr dazu auf .

Siehe auch

Siehe auch

Google+ Facebook Twitter YouTube

100 Geheimtipps Österreich

Aktuell

Pressetext / Presse / PR / Werbung

Gibt es eigentlich einen Pressetext zu ? Falls nicht, schicke uns einen an hollinek@oesterreich-info.at (mit "Pressetext" in der Betreffzeile).

Impressum

. Inhalte sorgfältig recherchiert, aber ohne Gewähr. Enthält ggf. PR und Werbung. Texte und Fotos © (falls nicht anders angegeben) Andreas Hollinek, 2016. SSL-Sicherheitszertifikat von Thawte. Google+ Publisher. Impressum.